Aktuelles

4. Mai 2021

Neuer Praxisleitfaden des an der Universität Witten/Herdecke angesiedelten Wittener Instituts für Familienunternehmen zeigt auf, wie im Familienunternehmen der Übergang in eine neue Führungswelt gelingt.

Fachbeiträge

Standpunkt

Die parlamentarische Demokratie steht unter Druck. Bereits vor der Pandemie gab es Zweifel, ob offene Gesellschaften noch fähig sind, auf die komplexen Probleme in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung angemessen zu reagieren – und diese Frage stellt sich angesichts der weltweiten Herausforderung durch das Coronavirus erst recht.

Energie & Umwelt

Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung – und ist damit für den Mittelstand längst ein wichtiger Wettbewerbsfaktor geworden.

Energie & Umwelt

Um „Zero Carbon“ in einem Unternehmen zu verankern, steht „ENGIE Deutschland“ mittelständischen Firmen als Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung im Energiemanagement und mit umfangreichem Know-how in der Gebäude- und Anlagentechnik zur Seite.

Blickpunkt

Konflikte in der „Familie des Familienunternehmens“ stellen oftmals die Hauptursache für den Eintritt existenzbedrohender Krisen dar.

Bauen & Architektur

Der Klimawandel ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Deshalb gewinnt Nachhaltigkeit in der Gesellschaft eine immer größere Bedeutung und bei vielen Menschen findet ein Umdenken statt.

Energie & Umwelt

Teppiche galten lange Zeit als reines Luxusgut, das sich nur wenige Menschen leisten konnten. In Deutschland sorgten vor mehr als 130 Jahren Carl und Adolf Vorwerk für den Durchbruch von Auslegware für die breite Masse.

Im Interview

Die Hauptversammlung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hat Ende März die Präsidentin der IHK Region Stuttgart, Marjoke Breuning, zur Vizepräsidentin gewählt.

Personal & Weiterbildung

Für viele Unternehmen wird es seit Jahren zunehmend schwierig, gutes Personal zu finden. In immer mehr Branchen und Funktionen ist der Fachkräftemangel bereits Realität.

Energie & Umwelt

Wasserstoff ist in aller Munde. Mit neun Milliarden Euro Fördergeld möchte die Bundesregierung Wasserstoff zu einer klimafreundlichen Säule der Energieversorgung machen.