Aktuelles
24. Januar 2012

Alkoholfreie Getränke bringen Krombacher ins Plus

Trotz Minus beim Pils hat die Krombacher Brauerei im vergangenen Jahr bei Gesamtausstoß und Umsatz erneut ein Rekord-Ergebnis eingefahren. Während der Pils-Absatz um 1,6 Prozent oder 73 000 Hektoliter sank, gab es vor allem bei alkoholfreiem Bier und Sprudel Zuwächse, wie das Familienunternehmen am Dienstag in Düsseldorf mitteilte.

Die Krombacher-Gruppe, zu der neben verschiedenen Biermarken auch alkoholfreie Getränke von Schweppes und Orangina gehören, steigerte ihren Gesamtausstoß um 0,5 Prozent auf 6,4 Millionen Hektoliter. Der Gesamtumsatz des Unternehmens aus Kreuztal im Siegerland stieg um 0,4 Prozent auf 649,8 Millionen Euro. (dpa)