Aktuelles
4. Januar 2012

Elring Klinger kauft Thawa GmbH

Der Automobilzulieferer Elring Klinger mit Sitz im baden-württembergischen Dettingen/Erms hat am 3. Januar für drei Millionen Euro den Metallgehäusehersteller Thawa GmbH erworben. Mit dem Zukauf möchte das schwäbische Familienunternehmen seine Aktivitäten in der Abgasreinigungstechnologie ausweiten. Thawa war bisher überwiegend als Zulieferer und Fertigungspartner für den von Elring Klinger im Mai 2011 zugekauften Schweizer Abgasspezialisten Hug Engineering AG tätig.

Hug mit Sitz in Elsau, Schweiz, wird als Kompetenzzentrum für Abgastechnologie und Filtersubstrate innerhalb der Elring Klinger-Gruppe weiter entwickelt und soll vor allem als Forschungs- und Entwicklungsstandort dienen. Insbesondere die Gehäusefertigung und Einhausung von Dieselpartikelfiltern sowie Katalysatoren, aber auch andere Produktionsprozesse sollen bei Neuaufträgen künftig wesentlich am Standort der Thawa GmbH in Thale, Sachsen-Anhalt, erfolgen.