Aktuelles
6. Februar 2012

Auslandsexpertise als Dienstleistung nutzen

Professionalität in Anspruch nehmen

Adrian Eberle ist Leiter Geschäftseinheit Technologie und
Mitglied der Konzernleitung bei DKSH.

Immer mehr Mittelständler und Familienunternehmen drängen in die Märkte der Schwellenländer. Nicht alle haben die Ressourcen, um den Markteintritt in andere Länder professionell vorzubereiten und durchzuführen. Market Expansion Services können hier eine Alternative bieten. Die Redaktion sprach mit Adrian Eberle von der DKSH, einem führenden Dienstleister in diesem Bereich.

Was versteht man unter Marketing Expansion Services und was können sie mittelständischen Unternehmen bieten?

Adrian Eberle: Market Expansion Services wurde von DKSH als neue Industriekategorie definiert und unterstützt Unternehmen bei der Expansion in neue und bereits existierende Märkte. Dabei fokussieren wir uns auf die Märkte in Asien. Im Gegensatz zum herkömmlichen Outsourcing mit Fokus auf Effizienzsteigerung und Kostenreduktion geht es bei Market Expansion Services zudem um die Steigerung des Umsatzes und die Erhöhung von Marktanteilen.

Laut einer kürzlich von DKSH und Roland Berger veröffentlichten Studie wird der globale Markt für Market Expansion Services von 2,2 Billionen US-Dollar im Jahr 2010 auf 3,1 Billionen US-Dollar in 2015 wachsen. Eine wesentliche Hauptantriebskraft ist dabei die rasant wachsende Mittelschicht in Schwellenmärkten, die die Nachfrage nach lokalen und internationalen Produkten verstärkt. Asiatische Märkte entwickeln sich von der „verlängerten Werkbank” des Westens hin zu höchst attraktiven Binnenmärkten mit schnell wachsender Konsumnachfrage, die die Entwicklung lokaler Industrien, die Erstellung von zusätzlichen Produktionskapazitäten und einen Ausbau der lokalen Infrastruktur mit sich bringt. Dazu wiederum werden westliche Technologien und Materialien benötigt. Ein weiterer Treiber ist der Trend zum Outsourcing von Aktivitäten, die nicht zu den Kernkompetenzen gehören. Also beispielsweise das Auslagern von Vertrieb, flächendeckender Feinverteilung der Produkte oder Kundendienst vor Ort.

Die massgeschneiderten, integrierten Dienstleistungsangebote von Market Expansion Services bieten für expandierende Mittelständler vielseitige Vorteile. So verfügen viele Unternehmen über exzellente und innovative Produkte, ihnen fehlen jedoch personelle und finanzielle Ressourcen, um die Erfahrung und das Wissen vor Ort, um eigenständig den Eintritt in den Wachstumsregionen Asiens zu erlangen sowie eine rentable Vertriebs- und Serviceinfrastruktur aufbauen zu können. Sie suchen deshalb nach einem verlässlichen Partner, der ihnen raschen Marktzugang bieten kann, ohne Fixkosten und Risiken.

Übernehmen Sie nur den Vertrieb im Ausland oder auch andere Aufgaben? Mit welchen Kosten müssen die Auftraggeber rechnen?

Wir bieten sämtliche Dienstleistungen maßgeschneidert entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. Dazu gehören alle erdenklichen Kombinationen von Sourcing, Marketing, Vertrieb, Logistik, Inkasso, und Kunden- und Reparaturservice. Damit übernehmen wir nicht nur die Verantwortung für den Vertrieb der Produkte, sondern auch für Markenaufbau und Reputation. Die Kosten sind individuell und bemessen sich am beanspruchten Dienstleistungspaket. Kurz: Als Anbieter von Market Expansion Services fokussieren wir auf die Integration verschiedener Dienstleistungen, die notwendig sind, um ein Produkt schnell, mit beschränktem Risiko und ohne hohe Fixkosten auf den Markt zu bringen.

Muss man nicht ein Unternehmen und seine Produkte kennen, wenn man es im Ausland vertreten möchte?

Wir agieren als der verlängerte Arm für unsere Geschäftspartner in Asien. Mit unserem fundierten Fachwissen können wir die optimale Lösung für die Bedürfnisse des jeweiligen Herstellers, anbieten. Dabei geht es auch um die Auswahl der richtigen Absatzmärkte. Gerade für Mittelständler können Länder wie Thailand, Singapur oder Malaysia als Absatzmärkte viel attraktiver sein als China, wo der härteste Wettbewerb überhaupt herrscht. Mit unseren Dienstleistungen erleichtern wir Expansionsinitiativen, schaffen Wachstum und Profit für die Unternehmen.

www.dksh.com

In der Januar/Februar-Ausgabe der News dreht sich im Titelthema alles um die Internationalisierung.