Aktuelles
22. Februar 2012

Burg-Wächter KG kauft Balsa-Gruppe

Der Burg-Wächter-Stammsitz in Wetten an der Ruhr.

Die Burg-Wächter-Gruppe mit Hauptsitz in Wetter an der Ruhr hat die französische Balsa-Gruppe komplett übernommen. Das Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet ist nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller von Briefkästen, elektronischen und mechanischen Schlössern, Zutrittskontrollen, Tür- und Fenstersicherungen, Tresoren und Geldkassetten. Die Balsa-Gruppe zählt in Frankreich zu den Marktführern im Bereich von Einzelbriefkästen und Briefkastensystemen aus Metall und Holz. Mit dem Kauf möchte Burg-Wächter sein Marktstellung vor allem in Europa weiter ausbauen. Burg-Wächter beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, entwickelt laut Geschäftsführung seine Produkte ausschließlich in Deutschland und verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Osteuropa und China.