Aktuelles
1. Februar 2012

Festo 2011 mit Umsatzplus

Der Automatisierungsspezialist Festo hat seinen Umsatz 2011 kräftig gesteigert. Das Unternehmen erlöste vorläufigen Zahlen zufolge 2,1 Milliarden Euro, wie Vorstandschef Eberhard Veit am Dienstag in Esslingen mitteilte. Im Jahr 2010 hatte der Umsatz 1,8 Milliarden Euro betragen. Das Familienunternehmen will seinen Stammsitz ausbauen. In einem ersten Bauabschnitt sollen 27 Millionen Euro investiert werden. Festo will künftig in einem Hochhaus seinen deutschen Vertrieb bündeln, um mehr Platz für die Forschung und Entwicklung zu bekommen. Das 60 Meter hohe Gebäude soll 2014 fertig sein. Die Zentrale mit ihren 4.500 Mitarbeitern solle ausgebaut werden. Weltweit hat das Unternehmen 15.500 Mitarbeiter. (dpa)