Aktuelles
28. März 2012

Bertelsmann ändert seine Rechtsform

Europas größter Medienkonzern Bertelsmann ändert seine Rechtsform. Aus der Bertelsmann AG wird die Bertelsmann SE & Co. KGaA, eine Kommanditgesellschaft auf Aktien. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit. Die neue Konstruktion erlaubt es dem Konzern demnach, zum Beispiel durch einen Börsengang hohe Summen am privaten Kapitalmarkt aufzunehmen, ohne dass es die Rechte der Gesellschafter verwässert. Der Einfluss der Gründerfamilie Mohn bleibe dadurch gewahrt. Die Änderung soll bis zum 30. Juni erfolgen.

Es gibt bereits mehrere große Firmen mit dieser Rechtsform: den Kosmetikhersteller Henkel, den Gesundheitskonzern Fresenius oder das Pharmaunternehmen Merck. Zu dem Medienriesen Bertelsmann gehören die RTL Group, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, die Verlagsgruppe Random House und der Outsourcing-Dienstleister Arvato. (dpa)