Aktuelles
26. März 2012

Studenten lernen von PR-Profi

Lehrauftrag für PR-Profi Veit Mathauer

Veit Mathauer ist Geschäftsführer der Agentur Sympra.

Im Zeitalter des Web 2.0 und der Social Media spielt Kommunikation, sowohl nach innen als auch nach außen, für Unternehmen eine immer größere Rolle. Kommunikation dient nicht nur dazu, sich nach außen zu profilieren, sondern auch, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Kommunikation nützt bei Innovationen, Produkteinführung und erst recht in Krisen. In Hohenheim können die Studenten künftig von der Praxiserfahrung des Stuttgarter PR- und Social-Media-Profis Veit Mathauer profitieren.

Im Sommersemester 2012 übernimmt Mathauer den Lehrauftrag für das Projektseminar „Strategische Planung II: Konzepte für Unternehmen“ im sechsten Semester des Bachelor-Studiengangs Kommunikationswissenschaft, Profilfach Public Relations, an der Universität Hohenheim. Die rund 20 Studierenden erhalten vom Geschäftsführer der PR-Agentur Sympra eine theoretische Einführung in das Konzipieren von Public-Relations-Kampagnen und erstellen anschließend in Gruppenarbeit Konzepte für reale Aufgabenstellungen aus dem Sympra-Umfeld. Dabei sollen sie innerhalb vorgegebener Budgets geeignete Maßnahmen aus verschiedenen PR-Disziplinen erarbeiten und anschließend vor den Auftraggebern präsentieren.

Die auf B2B-Themen spezialisierte PR-Agentur mit 18 Mitarbeitern arbeitet seit vielen Jahren mit dem Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim zusammen. Zahlreiche Absolventen sind als Trainees oder Consultants bei der Agentur eingestiegen. Regelmäßig beschäftigt die inhabergeführte Agentur Studierende als Praktikanten und Werkstudenten.

www.sympra.de