Aktuelles
13. September 2012

Schuh-Riese Wortmann erreicht fast Milliarden-Umsatz

Der Schuhriese Wortmann („Tamaris“) hat beim Umsatz fast die Milliardenmarke erreicht. Im Geschäftsjahr 2011/12

(31.05.) wuchs der Umsatz des Detmolder Familienunternehmens um 4,3 Prozent auf 999,3 Millionen Euro. Umsatzrückgänge habe es in Großbritannien und Irland sowie teilweise im asiatischen Geschäft gegeben, teilte das Familienunternehmen am Donnerstag mit. Mehr als jedes zweite Paar Schuhe (Exportquote 52,9 Prozent) wird im Ausland verkauft. Die Kollektionen der Wortmann-Gruppe werden weltweit in über 70 Ländern und in mehr als 15 000 Geschäften angeboten. In Europa gilt die Gruppe nach eigener Einschätzung als Marktführer für modische Damenschuhe.

Für das laufende Geschäftsjahr geht Wortmann von einem abgeschwächten Wachstum aus. Die Bestände bei den Händlern seien noch relativ hoch. Ein wichtiger Wachstumsimpuls soll vom Start des eigenen Online-Shops ausgehen. International beschäftigt Wortmann selbst mehr als 1.000 Mitarbeiter (Vorjahr 978), davon knapp 600 in Europa. Weltweit produzierten in Zulieferbetrieben 30 000 Arbeitskräfte für die Detmolder Unternehmensgruppe. (dpa)