Aktuelles
29. November 2012

Junge Unternehmer: Wischhusen folgt auf Ostermann

Verband „Die Jungen Unternehmer“:

Marie-Christine Ostermann gratuliert ihrer Nachfolgerin Lencke Wischhusen (v.l.)

Die 27-jährige Unternehmerin Lencke Wischhusen ist neue Bundesvorsitzende des Verbandes „Die Jungen Unternehmer“. Die Mitgliederversammlung wählte sie in Berlin zur Nachfolgerin von Marie-Christine Ostermann. Nach drei erfolgreichen Jahren an der Spitze des Verbandes kandidierte Ostermann nicht erneut für das Amt der Vorsitzenden und übt nun die Funktion der Past-Präsidentin aus. Lencke Wischhusen ist Geschäftsführerin der W-Pack Kunststoffe GmbH & Co. KG, eines von mehreren Unternehmen der Familie Wischhusen.

Die Firma bietet sowohl ganzheitliche Verpackungskonzepte für Konzerne als auch klassische Standardware in Kleinmengen an. Vom Feinkostbecher bis hin zur Stretchfolie ist alles im Repertoire des Familienunternehmens, das seinen Hauptsitz in Bremen hat. Im Verband ist Lencke Wischhusen seit Oktober 2006 Mitglied. Nach einem Jahr erfolgreicher Führung des Regionalkreises Bremen wurde sie im Mai 2009 zusätzlich als Landesvorsitzende Bremen/Niedersachsen in den Bundesvorstand aufgenommen. Die 27-Jährige möchte in ihrer Amtszeit weiter auf das Thema Generationengerechtigkeit setzen. „Das Wahljahr 2013 wird eine große Herausforderung für uns Familienunternehmer. Die Parteien überschlagen sich mit Wahlversprechen und -geschenken – meist auf Kosten der nachfolgenden Generationen, die den Schuldenberg abtragen müssen. Gleichzeitig wird trotz Rekord-Steuereinnahmen überall nach Steuererhöhungen geschrien. Das kostet langfristig Wachstum und Jobs.“