Aktuelles
25. Januar 2013

Übernahme von Märklin durch Simba Dickie offen

Eine Übernahme des traditionsreichen Modelleisenbahn-Herstellers Märklin durch den Bobby-Car-Hersteller Simba Dickie lässt weiter auf sich warten. „Wir sind noch mitten in den Verhandlungen und der Überprüfung der Bücher“, berichtete der Chef der Simba Dickie Group, Michael Sieber, am Donnerstagabend in Fürth. Es würden noch verschiedene Gespräche geführt; diese wolle man nicht durch öffentliche Stellungnahmen belasten, sagte der Chef des Fürther Familienunternehmens bei der Vorlage der Firmenbilanz 2012. Grundsätzlich bestehe aber weiter Interesse an Märklin. Eine Entscheidung in dieser Sache erwartet Sieber nicht vor Ende Februar oder Anfang März. (dpa)