Aktuelles
18. März 2013

Deutsche Mittelständler: Zufriedenheit mit Standort sinkt

Nur noch jeder dritte Mittelständler in Deutschland ist mit den Rahmenbedingungen an seinem Standort uneingeschränkt zufrieden. Damit fällt der Anteil derjenigen, die die Gegebenheiten vor Ort rundum gut bewerten, von 40 auf 34 Prozent, wie aus dem am Sonntag veröffentlichten Mittelstandsbarometer der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht. Die Umfrage wird halbjährlich unter 3.000 Firmen mit 30 bis 2.000 Mitarbeitern durchgeführt. Erstmals seit 2009 sank den Angaben zufolge dabei auch die Zustimmung zur bundesweiten Standortpolitik. Zuletzt bewerteten 80 Prozent der Befragten diese als positiv. Im Vorjahr waren es noch 87 Prozent der Mittelständler gewesen. (dpa)