Aktuelles
7. März 2013

Handwerk fordert Kurswechsel bei Energiewende

Im Ringen um die Energiewende hat das Handwerk

einen grundlegenden Kurswechsel gefordert. Die Betriebe benötigten

berechenbare Rahmenbedingungen, sagte der Präsident des Bayerischen

Handwerkstages, Heinrich Traublinger, am Mittwoch zur Eröffnung der

Internationalen Handwerksmesse in München. Es zeichne sich jedoch

immer mehr ab, dass der eingeschlagene Weg wirtschaftlich und sozial

nicht nachhaltig sei. „Die Kosten laufen aus dem Ruder, der Lastesel

ist vor allem der Mittelstand“, kritisierte Traublinger. Bei der

Messe zeigen bis 12. März mehr als 1.050 Aussteller aus 31 Ländern

Neuheiten rund ums Bauen, Modernisieren und Einrichten. (dpa)