Aktuelles
8. Dezember 2014

Familienunternehmer-Konferenz: Jetzt noch schnell anmelden

„Faszination Verantwortung – was Familienunternehmer antreibt“ lautet das Motto der 9. Familienunternehmer-Konferenz, die am 10. Juli in der Alten Reithalle des Hotels Maritim in Stuttgart stattfindet. Namhafte Familienunternehmer wie der Gründer der Drogeriemarktkette „dm“, Götz W. Werner, und Firmenlenker wie Heraeus-Chef Jan Rinnert werden den Teilnehmern faszinierende Einblicke in ihr Denken und Handeln geben.

Bereits zum 9. Mal präsentieren „Die News“ und „Familienunternehmer-News.de“ einen bunten Strauß an Inspirationen für Familienunternehmer und Unternehmerfamilien. In Vorträgen, Gesprächskreisen und einer Diskussionsrunde wird es um die Verantwortung des Familienunternehmers in Bezug auf das Unternehmen, die Familie, die Mitarbeiter, aber auch um seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gehen.

Familienkodex & Co.

Die Keynote-Speaker Angelique Renkhoff-Mücke, Chefin von Warema, einer der führenden Hersteller von Rollläden, Jalousien und Markisen, sowie Jan Rinnert, Vorstandsvorsitzender des Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus, werden vor allem die Themen Werte, Nachhaltigkeit und Innovation in den Fokus ihrer Vorträge rücken. Rinnert stellt zudem den Familienkodex des Hanauer Familienunternehmens vor. In der anschließenden Diskussion wird Unternehmer und Moderator Wolf Hirschmann mit dm-Gründer Götz W. Werner und Michael Rampf, geschäftsführender Gesellschafter der Rampf-Gruppe aus Grafenberg in der Nähe von Metzingen, über die gesellschaftliche Verantwortung eines Familienunternehmens reden. Das Gespräch, bei dem mit Werner ein sehr erfahrener Firmenlenker auf einen 39-jährigen Jungunternehmer trifft, der erst 2012 zusammen mit seinem Bruder die Geschäftsleitung übernommen hat, verspricht viele spannende Momente und Anregungen.

Fünf Gesprächskreise

Letztere sind auch in den fünf parallel stattfindenden Gesprächskreisen garantiert. In diesem Jahr reicht das Spektrum von der SE als Rechtsform für Familienunternehmen, alternative Finanzierungs- und Beteiligungsmodelle über das Familienunternehmen als Marke bis hin zum Unternehmensbeirat. Zudem wird es einen Gesprächskreis exklusiv für Nachfolger geben. Expertin Kirsten Baus wird zusammen mit Jungunternehmern erkunden, welche Hürden und Fallen bei der Nachfolge lauern und wie sich viele Probleme vermeiden lassen, die in diesem Prozess auftreten können.
Seit der ersten Konferenz mit dabei ist Strategieexperte Prof. Arnold Weissman, dessen Vorträge nach wie vor faszinieren. Er versteht es wie kein Zweiter, entscheidende Führungsparameter und Besonderheiten von Familienunternehmen aufzudecken und diese ins Bewusstsein der Zuhörer zu rücken. Das wird einmal mehr sein Vortrag „Die DNA der Champions – was Familienunternehmer antreibt“ zeigen.

Die Welt auf Schwäbisch

Um Strategie geht es auch beim abendlichen Höhepunkt der Familienunternehmer-Konferenz. Dominik Kuhn, besser bekannt unter dem Namen Dodokay, hat mit seinen schwäbisch synchronisierten Filmklassikern auf der Online-Filmplattform Youtube einen wahren Hype ausgelöst. Mit seiner schwäbischen Internet-Glosse „Virales Marketing im Todesstern Stuttgart“ hat er mehr als sieben Millionen Klicks im Netz abgesahnt. Aber auch offline ist er angesagt wie nie und spielt mit seinem aktuellen Bühnenprogramm auch in große Hallen wie der Porschearena vor ausverkauftem Haus. Der Musikproduzent, Filmemacher und Sprechkünstler ist ein gefragter Experte in Sachen virales Marketing. In seinem Vortrag über emotionale Botschaften im Netz wird er zeigen, vor welchen Herausforderungen heute Werbetreibende stehen. Spaß und Unterhaltung werden dabei nicht zu kurz kommen. (-hf)

Hier kann das komplette Programm der 9. Familienunternehmer-Konferenz heruntergeladen werden.