Aktuelles
30. Dezember 2014

Schwache Inlandsnachfrage und Ukraine-Krise plagen Maschinenbauer

Der deutsche Maschinenbau leidet unter einer schwachen Inlandsnachfrage und den politischen Spannungen zwischen Russland und dem Westen. Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau stagnierte im Juli im Vergleich zum Vorjahr, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mitteilte. Der Verband hatte die Wachstumsaussichten für 2014 schon Ende Juli von drei auf nur noch ein Prozent gesenkt. Vor allem das schwächelnde Inlandsgeschäft bereitet den Maschinenbauern derzeit Sorgen. Die heimische Nachfrage ging im Juli im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent zurück. (dpa)