Aktuelles
16. September 2015

Anne M. Schüller in den Speaker-Olymp aufgenommen

Managementdenkerin und Bestsellerautorin Anne M. Schüller wurde am 11. September 2015 im Rahmen einer feierlichen Gala in die Hall of Fame der German Speakers Association (GSA) aufgenommen.

GSA-Präsident Andreas Buhr würdigte ihre Arbeit als wegweisend für Unternehmen, die in Zukunft ganz vorn dabei sein wollen. Die Aufnahme in die German Speakers Hall of Fame ist eine Lebensauszeichnung. Seit 2006 werden auf diese Weise Personen des öffentlichen Lebens geehrt. Zu den Kriterien für die Ehrung gehören eine ausgezeichnete Reputation, eine herausragende Persönlichkeit, eine exzellente Präsentations-Performance und eine überdurchschnittliche Referentenqualität.

Aus den zahlreichen Nominierungsvorschlägen der Weiterbildungsbranche benennt der GSA-Vorstand pro Jahr zehn Kandidaten. Aus dieser Liste können alle GSA-Mitglieder ihre Wunschkandidaten in geheimer Abstimmung wählen. Unter den bisherigen Preisträgern befinden sich unter anderem Florian Langenscheidt, Reinhold Messner, Ulrich Wickert, Eckart von Hirschhausen, Fredmund Malik und Pater Anselm Grün.

Die jetzt geehrte Anne M. Schüller ist Managementdenkerin, Keynote-Speaker, mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Businesscoach. Die Diplom-Betriebswirtin gilt als führende Expertin für das Touchpoint Management und eine kundenfokussierte Unternehmensführung. Sie zählt zu den gefragtesten Referenten im deutschsprachigen Raum.

Tipp: Hier lesen Sie eine Rezension des neuesten Buches von Anne M. Schüller. Für die Oktober-Ausgabe des Unternehmermagazins „Die News“ hat die Autorin ein Gespräch mit der Redaktion über Touchpoint-Management und Kundenfokussierung geführt. Die Oktober-Ausgabe können Sie hier bestellen.