Aktuelles
28. September 2015

Uzin Utz AG eröffnet ersten Produktionsstandort in den USA

Mit einem großen Festakt und 180 geladenen Gästen wurde am 25. September das neue Werk der Uzin Utz Manufacturing North America Inc. in Dover, Delaware, eingeweiht. Die neue Produktionsstätte der Tochterfirma der Uzin Utz AG ist neben der Vertriebsgesellschaft „UFloor Systems Inc.“ in Aurora, Colorado, der zweite Standort der Unternehmensgruppe in den USA. Auf dem rund 40.000 Quadratmeter großen Gelände werden Spachtelmassen für den amerikanischen Markt produziert. Im Gebäude sind neben der Verwaltung eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie ein Schulungszentrum für Großhandelskunden untergebracht. Das Investitionsvolumen beträgt knapp 12 Millionen Euro.

„Wir sind stolz, in nur einem Jahr Bauzeit unsere erste Produktionsstätte in den USA fertiggestellt zu haben“, freut sich Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender des Familienunternehmens. Das von Nutec Design Associates geplante Gebäude besitzt eine Gesamt-Nutzfläche von 6.000 Quadratmetern, der Produktionsbereich umfasst 1.500 Quadratmeter, die Nutzfläche für die Verwaltung rund 800 Quadratmeter. „Mit diesem zweiten Standort im Nordosten der USA können wir auf die Bedürfnisse unserer amerikanischen Kunden noch besser eingehen“, sagt Philipp Utz, Geschäftsführer der Uzin Utz Manufacturing North America Inc. Kurze Lieferzeiten zu den Ballungszentren im Nordosten der USA, eine hohe Rohstoffqualität nahegelegener Lieferanten und qualifizierte Arbeitskräfte waren entscheidende Argumente bei der Wahl des Firmenstandorts im neuen Gewerbegebiet in Dover, Delaware. „Die Nähe zu unseren Kunden, auch zum schnell wachsenden kanadischen Markt, eine gute Verkehrsanbindung und eine moderne Infrastruktur spielten bei dieser strategischen Entscheidung eine große Rolle; eine Ausweitung der Produktion für komplementäre Produktsegmente ist in der Zukunft ebenfalls möglich“, so Philipp Utz.

Starke Präsenz im Wachstumsmarkt USA

Neben 25.000 Tonnen Spachtelmasse pro Jahr sollen für den amerikanischen Markt bis 2018 auch etwa 15.000 Tonnen Fliesenklebstoff im Zwei-Schicht-Betrieb produziert werden. 15 Mitarbeiter arbeiten aktuell in einem hochmodernen Werk, in dem sich die Mitarbeiterzahl im kommenden Jahr bereits verdoppeln wird. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung sind derzeit drei Chemiker beschäftigt, die in Zusammenarbeit mit der Anwendungstechnik höchste Produkt- und Anwendungsqualitäten der lokal produzierten Pulverprodukte sicherstellen. Im neuen Trainingszentrum werden eigene Vertriebsmitarbeiter, Großhandels- und Handwerkskunden in technische Finessen, die korrekten Anwendungen und die praxisgerechten Einsatzmöglichkeiten eingewiesen. „Schulungen fanden bereits in unserer Niederlassung in Aurora, Colorado, statt. Mit dem neuen Zentrum erweitern wir das Angebot für unsere Kunden und können gezielt über Produktinnovationen und die vielseitigen Systemlösungen informieren“, erklärt Philipp Utz.

Mit der Vertriebsgesellschaft „UFloor Systems Inc.“ ist das Familienunternehmen seit 2006 in den USA vertreten. Sie erzielte mit Produkten der Marken Uzin, Wolff und Pallmann 2014 ein Umsatzvolumen von rund 14,7 Millionen USD (11,2 Millionen Euro). „Unser Ziel ist es, den wachsenden amerikanischen Markt sowohl mit Produkten und Systemen der Uzin Utz-Gruppe als auch verstärkt mit vor Ort produzierten Verlegewerkstoffen zu versorgen“, erklärt Philipp Utz die Wachstumsstrategie des Unternehmens.