Aktuelles
1. Dezember 2016

Axia Award 2016: Mittelständler mit vorbildlicher Nachfolgeregelung geehrt

Die Familienunternehmen Utzin Utz, Uvex, Kind-Hörgeräte, Sixt, Messer Group und Heinz von Heiden sind Ende November in Hamburg mit Axia Award 2016 für ihre herausragenden Nachfolgestrategien ausgezeichnet worden. „Tradition bewahren und fortsetzen“, lautete das Motto der diesjährigen Preisverleihung, die zum ersten Mal bundesweit stattfand. Gemeinsam mit dem Magazin Wirtschaftswoche ehrte die Unternehmensberatung Deloitte deutsche Mittelständler, die über Generationen ihre visionäre, nachhaltige und zeitgemäße Unternehmensführung aufrechterhalten haben. Kind-Hörgeräte bekam den Preises in der Kategorie „Bester Nachfolgeprozess“, während bei Uvex der „Beste Nachfolgeplan“ prämiert wurde. In der Kategorie „Beste familieninterne Nachfolgestarter“ freute sich Sixt über die Auszeichnung. Als „Bester familieninterner Nachfolger“ konnte die Messer Group überzeugen. „Bester familienexterner Nachfolger“ wurde Uzin Utz. Mit dem Sonderpreis „Bester Brückenbauer“ hat die Jury Heinz von Heiden gewürdigt. „Die Preisträger sichern durch ihre nachhaltige Unternehmensstrategie und kluge Nachfolgeplanung ihre Zukunft. Mit den hier präsentierten Weichenstellungen werden sie auch weiterhin international erfolgreich sein“, sagte Lutz Meyer, Partner im Bereich Audit Industry und Leiter des Mittelstandsprogramms von Deloitte.

www.axia-award.de