Aktuelles
6. Oktober 2020

Entwicklungen im Home Care-Bereich

Messer übernimmt Mehrheit der Hans Müller Medizintechnik und erweitert so seine Home Care-Aktivitäten.

Messer, familiengeführter Spezialist für Industrie-, Medizin- und Spezialgase, hat einen Vertrag über eine Mehrheitsbeteiligung an der Hans Müller HMP Medizintechnik GmbH unterzeichnet. Um die Transaktion zu finalisieren, wird allerdings noch die kartellrechtliche Freigabe benötigt.

Die Kooperation der zwei Familienunternehmen hat zum Ziel, das Home Care-Geschäft Messers auszuweiten und somit auch den deutschen Markt zu bedienen.

„Die Aktivitäten von Hans Müller komplementieren durch ihre regionale Anordnung unser Geschäft“, berichtet Adolf Walth, Executive Vice President Sales & Marketing Europe. Bisher hatte das Unternehmen im Home Care-Bereich Aktivitäten in Österreich, Belgien, Frankreich, der Slowakei, Ungarn und Rumänien. „Es ist uns wichtig, den patientenorientierten unternehmerischen Ansatz der Hans Müller Medizintechnik fortzuführen“, ergänzt Nik De Corte, CEO.

Im Bereich Home Care umfasst das Angebot von Medizintechnik, Medizinprodukte und medizinischen Sauerstoff. Zu der Kundschaft zählen sowohl niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser, Labore, Alten- und Pflegeheime als auch Endverbraucher. Die Hans Müller Medizintechnik GmbH beschäftigt rund 165 Personen und soll als Teil der Messer Medical Home Care Holding GmbH weiterhin unter eigener Firmierung und der Leitung von Geschäftsführer Hans Müller tätig sein.

Quelle: Messer Group GmbH