Aktuelles
28. Oktober 2020

Kooperation zwischen expert und Hugendubel

Expert startet eine Kooperation mit der Buchhandelskette Hugendubel und erweitert damit sein Sortiment um gedruckte Bücher. Ziel der Kooperation ist es, das Sortiment der Standorte sinnvoll und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst zu erweitern.

Bis Ende des Jahres 2020 nehmen im ersten Rollout insgesamt 104 expert-Fachgeschäfte und -märkte Bücher vom Familienunternehmen Hugendubel in ihr Sortiment auf. Im ersten Quartal 2021 erfolgt der zweite Rollout, in dem sich weitere Standorte der Kooperation anschließen werden. In den teilnehmenden Standorten finden die Kunden dann Bücherregale mit einem fokussierten Sortiment, das sich vor allem auf Bestseller, Kinderbücher sowie themen- und aktionsbezogene Bücher konzentriert (z.B. Fußballbücher während der Europameisterschaft oder passende Bücher zu neu erscheinenden Filmen oder Spielen).

Kernsortiment ergänzt

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und E-Commerce der expert SE blickt auf die kommende Zusammenarbeit. „Wir schließen eine zukunftsfähige Partnerschaft, die für beide Unternehmen neue Möglichkeiten bietet und unser Kernsortiment sinnvoll ergänzt.“ Mit der Erweiterung des Warenangebots um Bücher richtet der Elektronikfachhändler die Auswahl genau auf die Bedürfnisse der Kunden aus. „Die Kundennachfrage nach Büchern steigt zusehends; spätestens seit dem Lockdown liegt das Lesen wieder voll im Trend. Die Aufnahme von Büchern in das Produktportfolio bietet expert erfolgsversprechendes Potenzial als Sortimentsergänzung und spricht eine attraktive Zielgruppe an. Digitale und physische Produkte wachsen wieder enger zusammen – so mag in der U-Bahn der eBook-Reader praktischer sein, zu Hause haben viele Kunden aber gerne ein ‚echtes‘ Buch in der Hand“, ergänzt Frank Harder. Durch das neue Bücherangebot rechnet expert mit einer höheren Verweildauer der Kunden in den Fachgeschäften und -märkten sowie mit einem steigenden Anteil an Spontankäufen durch Kunden, die aufgrund von anderen Produkten ins Geschäft gekommen waren.

„Der Buchhandel ist seit einigen Jahren im Wandel. Es ist für uns wichtig neue Zielgruppen auch an branchenuntypischen Orten zu begeistern“, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin: „Wir freuen uns sehr über den Start unserer Zusammenarbeit. Wir wollen dort sein, wo die Menschen sind. Das gelingt uns an den zahlreichen expert-Standorten natürlich besonders gut. Daher erscheint uns das künftige Kooperations-Konzept erfolgsversprechend.“

Quelle: Hugendubel

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Erste Fachmesse für Infektionsschutzmaßnahmen gegen Corona

Nachfolge im Hause Springer

Pflaum Verlag Bücher