Aktuelles
4. Dezember 2020

Asklepios Kliniken: Nicola Bertrand leitet ab Januar den Konzernbereich Architektur & Bau

Der Konzernbereich Architektur & Bau der Asklepios Kliniken Gruppe wird ab dem 1. Januar 2021 von Nicola Bertrand (47) geleitet.

Die Architektin ist auf Bauten des Gesundheitswesens spezialisiert und folgt in dieser Position auf Dr. Wolfgang Sittel, der den Bereich Architektur & Bau mehr als 20 Jahre geleitet und weiterentwickelt hat – und der mit seinem Know-how auch weiterhin für Sonderprojekte zur Verfügung steht. Nicola Bertrand hat an der University of California at Berkeley und der Universität Stuttgart Architektur studiert. Von 2004 bis 2018 war sie in Australien für diverse Architektur-Büros und Institutionen als Architektin und Projektmanagerin tätig.

obs/Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA/privat

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Nicola Bertrand eine international erfahrene, ausgewiesene Architektur- und Design-Spezialistin für den Klinikbereich gewinnen konnten“, sagt Kai Hankeln, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Asklepios Kliniken Gruppe. „Frau Bertrand wird bei Asklepios das von Dr. Wolfgang Sittel hervorragend aufgestellte interdisziplinäre Team aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Haus- und Medizintechnik, Innenarchitektur und Projektsteuerung übernehmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die vielen spannenden Bau-Projekte, die Asklepios in den kommenden Jahren ebenso erfolgreich und wegweisend wie in den Jahrzehnten zuvor umsetzen wird“, so Kai Hankeln.

Über das Familienunternehmen

Asklepios wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute mit rund160 Gesundheitseinrichtungen einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland. 49.000 Mitarbeiter behandeln jährlich mehr als zwei Millionen Patienten. In Hamburg betreibt das Unternehmen den größten privaten Krankenhauscluster Europas. Seit 2011 gehören die MediClin AG und seit 2020 die Rhön-Klinikum AG mehrheitlich zur Unternehmensgruppe. Neben Universitätskliniken, Maximalversorgern, spezialisierten Fach- und Rehabilitationskliniken betreibt Asklepios Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Software- und E-Health-Unternehmen. Zudem engagiert sich das Familienunternehmen als Digital HealthyNear führend bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems.

Quelle: Aklepios