Aktuelles
27. August 2021

Kooperation zwischen Miele und dem FC Bayern München

Coronabedingt erfolgt der Start erst jetzt, dafür aber wieder mit Zuschauern und Stadionatmosphäre.

Bei Heimspielen genießen Gäste und Partner des FC Bayern den Gourmet-Service der Miele-Tochter MChef, die für diesen Zweck neue, exklusive Menüs entwickelt hat.

Cooking Arena

Wird nicht gespielt, verwandelt sich die Lounge in die „Cooking Arena“. Dann heißt der Hamburger Spitzenkoch Kevin von Holt Kochbegeisterte in einer der wohl innovativsten Kochschulen Deutschlands willkommen.

Zwei Premiummarken vereint

„Miele und der FC Bayern München – das ist das perfekte Zusammenspiel zweier Premiummarken mit langer Tradition, die ihre Fans immer wieder aufs Neue begeistern“, sagt Dr. Axel Kniehl, Marketing-Geschäftsführer der Miele Gruppe. Die Kooperation ist zunächst für drei Spielzeiten angelegt und geht über die Miele Lounge im Stadion hinaus. So hat der Gütersloher Familienkonzern auch das Headquarter des FC Bayern an der Säbener Straße und insbesondere die neue „FC Bayern World“ im Stadtzentrum mit den Top-Modellen seiner Küchengeräte ausgestattet.

Aktive Partnerschaft auch in China

Auf eine aktive Partnerschaft setzen beide auch in China, das für Miele zu den wichtigsten Wachstumsmärkten zählt. Der Club und das Unternehmen haben dort viele Fans, und ihre Aktivitäten werden auch in den sozialen Medien intensiv verfolgt. Zum Beispiel ist Miele dort Partner der traditionellen Sommer-Tour des FC Bayern, die nach coronabedingter Zwangspause im kommenden Jahr wieder auf dem Programm stehen soll. Außerdem plant Miele für den chinesischen Markt einen Werbespot mit Spielern des deutschen Rekordmeisters.

Quelle: Miele