Aktuelles
7. Oktober 2021

EQUA Stiftung und Pflaum starten Kooperation

Die EQUA Stiftung und der Pflaum Verlag haben sich auf eine weitgehende Kooperation verständigt.

Die Richard Pflaum Verlag GmbH & Co. KG wird damit offizieller Medienpartner und zeichnet sich in Zukunft für die Veröffentlichung der Stiftungspublikationen verantwortlich.
Am vergangenen Freitag haben die EQUA Stiftung und der Pflaum Verlag bei einem Kick-off-Meeting eine Medienpartnerschaft vereinbart. Die Richard Pflaum Verlag GmbH & Co. KG wird damit in Zukunft für die Veröffentlichung der EQUA-Stiftungspublikationen verantwortlich sein.

 

Crossmediales Medienangebot

Die gemeinnützige EQUA Stiftung unterstützt Unternehmerfamilien dabei, ihre Rolle als verantwortungsvolle Eigentümer von Unternehmen auszufüllen. Der Pflaum Verlag ist Herausgeber von Die News – Fachzeitschrift für Familienunternehmen. Gemeinsam wird ein völlig neues und crossmediales Medienangebot für Unternehmerfamilien und Familienunternehmen entstehen. Die Kooperation startet mit einem gemeinsamen Buchprojekt, aus dem dann weitere nutzenstiftende Angebote erwachsen können.

Modern und zeitgemäß

Die Geschäftsführerin der EQUA-Stiftung Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert sagt dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir den Pflaum Verlag als Kooperationspartner gewonnen haben und so moderne und zeitgemäße Medien-Angebote für die Family-Business-Praxis und -Forschung machen können.“ Auch Dr. Dinah Spitzley, selbst Familienunternehmerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der EQUA-Stiftung, freut sich: „Gemeinsam haben wir die Chance, unsere evidenzbasierte Managementliteratur auf eine noch breitere Basis zu stellen und attraktiv zu gestalten.“

Der erste gemeinsame Projekt

Natürlich freut sich auch das Führungs-Duo Agnes Hey und Nils-Peter Hey: „Wir werden das mit bekannt sportlichem Ehrgeiz angehen. Wir streben an das erste Projekt im Juli 2022 der Öffentlichkeit zu präsentieren.“ Dann startet auch die 15. Ausgabe der altbewährten Familienunternehmer-Konferenz, die mit neuem Konzept von 12. – 14. Juli 2022 in Stuttgart aufwartet. Unter dem Namen „familybizz – die Familienunternehmer-Konferenz“ wird es erstmals auch spezielle Angebote für junge Unternehmensnachfolger und Frauen in Führungsverantwortung geben.