Aktuelles
18. Oktober 2021

Fiege beteiligt sich am Logistik-Start-up sennder

Fiege hat im Rahmen der im Juni erweiterten Series-D-Finanzierungsrunde in das deutsche Logistik-Start-up sennder investiert.

Das Familienunternehmen fungiert als Investor und strategischer Partner des in Berlin ansässigen Unternehmens.

Familienunternehmen in fünfter Generation

„Die Beteiligung an sennder ist für uns ein weiterer und wichtiger Baustein unserer Digitalisierungsstrategie und eine wertvolle Ergänzung für unser Transport-Angebot“, erklärt Felix Fiege, der das Familienunternehmen aus dem Münsterland in fünfter Generation zusammen mit seinem Cousin Jens Fiege führt. Ziel sei es, dass sich Fiege und sennder „gegenseitig unterstützen“, um die operative Leistungsfähigkeit weiter zu erhöhen, sagt Felix Fiege.

Wachstumskurs untermauern

David Nothacker, Co-Founder und Geschäftsführer von sennder: „Gemeinsam werden wir innovative Lösungen für die Logistikbranche einführen und gleichzeitig unseren jeweiligen Wachstumskurs untermauern.“

Quelle: Fiege Logistik