Aktuelles
10. Mai 2022

Barit mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet

Landesvorsitzender André Bartel: „Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ist eine Bestätigung für unser Familienunternehmen BARiT.“

Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die Wirtschaftsmedaille des Landes an die Barit Kunstharz-Belagstechnik GmbH aus Esslingen verliehen. Die Festveranstaltung fand am 4. Mai 2022 im Neuen Schloss in Stuttgart statt.

„Nachhaltigkeit ist für Sie kein bloßes Lippenbekenntnis. Die Produktion in Ihrem Unternehmen erfolgt nach neuesten Umweltstandards und Ihre Produkte sind wegen ihres gesundheitsschonenden Raumklimas schon mehrfach ausgezeichnet worden. Auch bei der Digitalisierung gehen Sie mit Kreativität, Mut und Weitblick voran etwa mit der Entwicklung eines ‚intelligenten Fußbodens‘ mit Anwendungsperspektiven beispielsweise in Pflegeinrichtungen“, betonte Ministerin Hoffmeister-Kraut in ihrer Laudatio.

Created with GIMP©BARIT
Created with GIMP

BARiT Geschäftsführer und Landesvorsitzender von Die Familienunternehmer in Baden-Württemberg André Bartel: „Als Unternehmer ehrt mich die Auszeichnung mit der Wirtschaftsmedaille des Landes. Es ist eine Betätigung für unsere Arbeit und den Erfolg der Barit.“

Seit 2010 führt Dr. Gabriele Bartel-Lingg gemeinsam mit ihrem Mann André Bartel die Geschäfte der Barit Kunstharz-Belagstechnik GmbH in Esslingen, ein 1970 von ihrem Schwiegervater gegründetes Familienunternehmen. Das Unternehmen steht für die Planung und Produktion hochwertiger Kunstharzböden, die als Designböden, Industrieböden, Reinraumböden sowie in Großküchen, in Krankenhäusern oder in Arztpraxen zur Anwendung kommen. Die Geschäftsführerin Dr. Gabriele Bartel-Lingg nahm die Medaille stellvertretend für das Unternehmen entgegen.