Aktuelles
22. August 2022

Neues Logistikzentrum in Burgwedel

Nach fast zwei Jahren intensiver Planungs- und Verhandlungsphase startet Rossmann mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums in Burgwedel.

In direkter Nähe zur Firmenzentrale entsteht in den kommenden eineinhalb Jahren für 100 Millionen Euro das ca. 42.000 m² große Gebäude für das Regionallager Burgwedel und für das Online-Geschäft des Unternehmens. Unter dem Leitgedanken, ein Logistiklager zu planen, das explizit auf die Anforderungen der Logistik des Familienunternehmens zugeschnitten ist, wurde gemeinsam mit dem Generalplaner phase 5 international GmbH ein zukunftsfähiges, nachhaltiges und ökologisches Konzept erarbeitet, das nun mit dem Generalunternehmen Köster GmbH realisiert wird.

Neubau für das Familienunternehmen

Mit dem Neubau hält auch moderne Technik für die Logistik Einzug. Vernetzte Logistiksysteme sollen beispielsweise die Kommissionierung von Aufträgen unterstützen, während im Lager unter anderem intelligente Fördertechnik einen kontinuierlichen Warenfluss gewährleistet. So können laut Familienunternehmen die wachsenden Ansprüche auf Kundenseite – wie etwa die permanente Verfügbarkeit von Produkten und die schnelle Abwicklung von Aufträgen – noch besser erfüllt werden.

Altes Gebäude wird weiter genutzt

Das aktuell genutzte Hochregallager in Burgwedel aus dem Jahr 2001 sei laut Unternehmen nicht nur zu klein geworden, vielmehr steigt mit Blick auf das Alter auch der Sanierungsaufwand. Es soll aber nicht leer stehen – nach der Modernisierung wird es für diverse logistische Anschlussverbindungen genutzt.

Nachhaltigkeit

Beim Thema Nachhaltigkeit soll das neue Gebäude neue Maßstäbe setzen und in Anlehnung das Zertifizierungssystem der DGNB gebaut werden. Auf dem Dach wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, weitere Teile werden begrünt. Die Außenanlage wird zudem mit Wildblumen und Gräsern für Insekten bepflanzt.

Rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im Logistiklager Burgwedel beschäftigt sein.

Nach derzeitigem Planungsstand ist eine Fertigstellung für Ende März 2024 vorgesehen.

Quelle: Rossmann