Planen & Führen

BayBG investiert in Spanntechnik-Spezialisten
Corona zum Trotz: SAV setzt Restrukturierung erfolgreich fort 

Dr. Thomas Bucksteeg

„Das erfahrene und kompetente Managementteam des Spanntechnik-Spezialisten SAV GmbH hat uns von Anfang an überzeugt. Mit der konsequenten Entwicklung hin zum Engineering-Spezialisten erschließt sich das Unternehmen nach den Herausforderungen und Restrukturierungen der vergangenen Jahre neues Potenzial. Daran wird auch Corona nichts ändern“, erläutert BayBG-Senior-Investmentmanager Thomas Becher den vor kurzem realisierten Einstieg der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft bei der SAV im Rahmen einer Kapitalerhöhung.

Das zusätzliche Kapital ermöglicht SAV den erfolgreichen Abschluss der Restrukturierungsmaßnahmen und die Umsetzung weiterer Zukunftsinvestitionen. SAV ist einer der wenigen Komplettanbieter mit einem langjährigen Know-how bei magnetischen, umlaufenden und stationären Spann- und Automatisierungslösungen. Im Laufe der Jahre expandierte die 1984 gegründete SAV organisch wie anorganisch durch den Erwerb anderer Spanntechnikunternehmen. Zwar erweiterte das Unternehmen damit das Produkt- und Kundenportfolio, gleichzeitig brachte die Integration der Zukäufe vielfältige Herausforderungen mit sich.