Mobilität & Flotte

Der neue Ford Kuga
Erste Ford-Baureihe, die auch in drei Hybrid-Optionen lieferbar ist

Die Kraftstoffverbrauchs-Verbesserung beträgt gegenüber der Kuga Vorgänger-Generation rund 30 Prozent. Einer der Gründe dafür liegt darin, dass die neue Kuga-Generation nicht nur als Benziner und Diesel lieferbar ist, sondern erstmals auch in drei elektrifizierten Varianten.

Die Kunden können das 5-türige europäische SUV-Erfolgsmodell von Ford mit einem Verkaufspreis: ab 26.750 Euro zunächst mit vier unterschiedlichen Antriebskonzepten bestellen: einem konventionellen EcoBoost-Benziner mit 1,5 Liter Hubraum, einem 2,5 Liter großen Duratec-Benziner Plug-in-Hybrid (PHEV), einem konventionellen EcoBlue-Diesel, wahlweise mit 1,5 oder mit 2,0 Liter Hubraum sowie einem 2,0 Liter großen EcoBlue Hybrid-Diesel* mit 48-Volt-Technologie (mild-Hybrid, mHEV). Ab Ende des Jahres auch eine Voll-Hybrid-Version verfügbar, die auf dem 2,5 Liter großen Duratec-Benziner basiert.  

Das Laden der Batterie kann auf dreierlei Art erfolgen:

  • über den Anschluss im vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite an einer öffentlichen Ladestation, an einer Wallbox oder an einer Haushalts-Steckdose mit 230 Volt. Für Letztere gehört das Ladekabel zum serienmäßigen Lieferumfang, das Aufladen des Kuga Plug-in-Hybrid dauert rund sechs Stunden. An einer Wallbox oder einer öffentlichen Ladestation ist das Wiederaufladen der Batterie bereits nach rund 3,5 Stunden abgeschlossen.
  • während der Fahrt durch regeneratives Bremsen, also das Rekuperieren von kinetischer Energie, die andernfalls als Reibung an den Bremsen ungenutzt verloren ginge.
  • während der Fahrt durch die reine Motorkraft („EV Aufladen“).

Der neue Ford Kuga Plug-in Hybrid verbraucht im kombiniertem Normdurchschnitt lediglich 1,2 Liter/100 km* und emittiert 26 Gramm CO2 pro Kilometer. Dem stehen sportliche Fahrleistungen gegenüber: Der Frontantriebler erreicht bis zu 200 km/h und beschleunigt in 9,2 Sekunden von null auf Tempo 100. Der Einstiegspreis beträgt bei der Titanium-Ausstattung 39.550 Euro.

www.ford.de