Blickpunkt

Neuer Leitfaden für Familienunternehmen

Das Wittener Institut für Familienunternehmen hat einen kostenlosen Praxisleitfaden über die Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen veröffentlicht.

Der Wifu-Leitfaden mit dem Titel „Familienunternehmen in der digitalen Transformation – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren“ widmet sich in erster Linie dem sozioökonomischen Strukturwandel hin zur Wissensgesellschaft. Er geht unter anderem darum, aufzuzeigen, welche Folgen dieser Paradigmenwechsel für Wirtschaft und Gesellschaft hat, welche Konsequenzen und Herausforderungen sich daraus speziell für Familienunternehmen ergeben und was Familienunternehmerinnen und -unternehmer konkret tun können, um diese Herausforderungen zu meistern beziehungsweise die mit dem Strukturwandel verbundenen Chancen zu nutzen. Die Lektüre macht deutlich, dass sich die für Familienunternehmen typischen traditionellen Verhaltensweisen auch im digitalen Zeitalter als Vorteil erweisen können, und zwar dann, wenn diese mit neuen Fähigkeiten und Fertigkeiten kombiniert werden. Hierzu zählen die Autoren insbesondere solche Fähigkeiten, die es Mitgliedern von Familienunternehmen ermöglichen, sich neues Wissen anzueignen und darauf basierend etwa neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. „Uns ist es wichtig, Familienunternehmerinnen und -unternehmern nicht nur den Blick auf das große Ganze zu vermitteln, sondern daraus konkret bearbeitbare Kernfragen abzuleiten, mit denen sie sich beschäftigen sollten“, unterstreicht Prof. Dr. Marcel Hülsbeck, Co-Autor des Leitfadens. Und Dr. Leopold von Schlenk-Barnsdorf, ebenfalls Co-Autor, ergänzt: „Die nächste Generation spielt eine zentrale Rolle in der digitalen Transformation von Familienunternehmen und unser Praxisleitfaden dient als Hilfestellung für Unternehmerfamilien, dass diese noch besser über Generationen hinweg voneinander und miteinander lernen können.“ Den Leitfaden gibt es unter diesem Link als kostenlosen Download.

www.wifu.de/bibliothek