Die News 05/2013

Frauen in MINT-Berufen

Erschienen am 1. Mai 2013

Angesichts des demografischen Wandels werden Frauen immer mehr zu begehrten Arbeitskräften. Vor allem in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen, den so genannten MINT-Berufen, sieht man hier ein schlummerndes Potenzial. Allerdings: Es muss geweckt werden und das gestaltet sich eher schwierig. Die Unternehmen tun viel, um Frauen für technische Berufe zu gewinnen. Der Staat unternimmt ebenfalls große Anstrengungen mit diversen Förderprogrammen, doch die Mädchen und jungen Frauen zeigen sich davon zu großen Teilen unbeeindruckt. Noch immer stehen bei den Ausbildungsberufen Friseurin und Einzelhandelskauffrau hoch im Kurs. Ingenieurin wollen nur wenige Studienanfängerinnen werden und selbst wenn sie ihr Diplom in der Tasche haben, hält es sie nicht lange in ihrem Beruf. Nach der Familienpause kehren nur wenige Ingenieurinnen in ihren Beruf zurück.

Im Blickpunkt befassen wir uns mit den Gründen für diese Zurückhaltung und schauen, was Politik und Unternehmen tun, um mehr Frauen für technische Berufe zu gewinnen.

Lesen Sie diese Ausgabe jetzt bequem digital!