Die News 11/2013

Unternehmensdaten schützen

Erschienen am 1. November 2013

Die NSA-Affäre hat gezeigt, dass elektronische Daten leichte Beute fremder Zugriffe sind. Von Angriffen auf ihre Daten sind auch Unternehmen nicht ausgenommen. Immerhin sind nach einer KPMG-Studie von 2012 bereits 25 Prozent der Unternehmen schon einmal Opfer eines Angriffs auf die IT geworden. Die zunehmende Mobilität der Arbeitnehmer und die Vielzahl elektronischer Geräte, die verwendet werden, machen das Problem nicht kleiner. Doch wie lässt sich Datensicherheit erreichen? Eine Firewall und Virenschutzprogramme reichen dafür längst nicht mehr aus. Wie werden E-Mails sicher? Was tun bezüglich der Sicherheit von Smartphones, Laptops, Tablets und WLAN-Netzen? Sind die Daten in der Cloud sicher? Was ist sinnvoll, was behindert die Arbeit?

Im Blickpunkt gehen wir diesen Fragen nach. Experten geben zu allen Themen praktisch umsetzbare Tipps. Und eine gute Nachricht gibt es auch: Das größte Sicherheitsrisiko ist der Mensch. Durch Sensibilisierung und regelmäßige Schulung der Mitarbeiter kann in Punkto Datensicherheit schon viel erreicht werden.

Lesen Sie diese Ausgabe jetzt bequem digital!