Die News 04/2014

Aufsteiger Afrika

Erschienen am 1. April 2014

„Es ist ein Fehler, Afrika links liegen zu lassen. Schließlich ist der Kontinent die nächste und letzte große Wachstumsregion der Erde“, sagte Christoph Kannengießer, Hauptgeschäftsführer des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft im Interview mit „Die News“. Wie Kannengießer werben auch andere Afrika-Kenner dafür, den Kontinent differenziert zu betrachten und das alte Afrika-Bild einzumotten. Afrika besteht aus 54 sehr unterschiedlichen Ländern. In vielen von ihnen haben politische und wirtschaftliche Stabilität zugenommen und es bildet sich eine schnell wachsende Mittelschicht, die vor Ort konsumieren möchte. Außerdem arbeiten die Länder intensiv an der Etablierung von Zollunionen und gemeinsamen Wirtschaftsräumen. Viele deutsche Unternehmen sind bereits vor Ort, darunter auch Familienunternehmen. Lesen Sie in der April-Ausgabe der News, welchen Chancen und Risiken sie sich gegenübersehen und welche Erfahrungen sie gemacht haben.

Lesen Sie diese Ausgabe jetzt bequem digital!