Die News 11/2016

Die virtuelle Zukunft ist schon da

Erschienen am 5. November 2016

Virtual und Augmented Reality werden von vielen Unternehmen immer noch misstrauisch betrachtet. So mancher Unternehmer vermutet dahinter vor allem Computerspiele und unsinnige Freizeitbeschäftigungen wie Pokémons suchen. Im Blickpunkt wird klar, dass die Spiele nur der Katalysator für die Technologie sind. Mit den Spielen wurde experimentiert und ausprobiert. Jetzt, so die Experten, sind Virtual und Augmented Reality marktreif. Sie bieten den Firmen weitreichende Möglichkeiten, mit großer Komplexität umzugehen und Kundenerlebnisse zu erweitern. Die Beispiele im Blickpunkt zeigen, wie weit der Bogen gespannt ist: Im traditionellen Schiffsbau wird die Technologie ebenso eingesetzt wie im Automobilbau, in Freizeitparks und im Handwerk. Unternehmen sollten darüber nachdenken, welche Möglichkeiten die virtuelle Realität ihnen bietet.

In den News-Spezials geht es in den November-Ausgabe um Weiterbildung und um Unternehmensfinanzierung, unter anderem um das Thema Sale & Lease Back. Dr. Roman Glaser, Präsident des baden-württembergischen Genossenschaftsverbands, äußert sich zur zunehmenden Regulierung des Finanzsektors und warnt vor den Folgen für die mittelständische Wirtschaft. Im Interview spricht Klaus Ahrweiler, Leiter des BMW i-Vertriebs in Deutschland, über den neuen i3 und die Zukunft von E-Mobility.

Lesen Sie diese Ausgabe jetzt bequem digital!