Die News 06/2017

Wenn der Nachfolger aus der Familie fehlt

Erschienen am 5. Juni 2017

Jedes Jahr stehen rund 27.000 Familienunternehmen zur Übergabe an den Nachfolger an. Doch in vielen Fällen gibt es keinen entsprechend qualifizierten Nachfolger oder er hat andere Pläne für sein Leben. Unternehmer, die sich rechtzeitig mit der Nachfolge befassen, haben gute Chancen eine externe Lösung zu finden, die gut für das Unternehmen ist und ihnen selbst und ihrer Familie ein Auskommen sichert. In der Juni-Ausgabe der News erhält der Leser einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und die Stolpersteine. Mit sehr persönlichen Berichten eines Unternehmers und eines Fremdgeschäftsführers bietet sich dem Leser auch ein Einblick in die emotionale Dimension der Übergabe, denn, wie Hannover-Finanz-Vorstand Goetz Hertz-Eichenrode sagt: „Es geht um Familie und Emotionen sowie um das eigene Lebenswerk.“

Wer sein Team einmal so richtig ins Schwitzen bringen möchte, sollte den Bericht über das Start-up Exitgames lesen. In seinen Live Escape Rooms gibt es knifflige Missionen zu erfüllen.

Lesen Sie diese Ausgabe jetzt bequem digital!