Die News Dezember 2020

Die Braut aufhübschen
Unternehmensverkauf

Erschienen am 15. Dezember 2020

Lesen Sie in Die News Dezember 2020 unter anderem

Personalmanagement

Bereits vor Corona stand die Industrie, vorrangig die Automobilindustrie, vor großen Herausforderungen. Das Virus hat nun aber auf unangenehme Weise den Druck auf die Unternehmen, den dringend notwendigen Change einzuleiten, enorm erhöht und alle Beteiligten regelrecht durchbeschleunigt.

Planen & Führen

Der persönliche Kontakt der Gesellschafter prägt viele Familienunternehmen. Wichtige Entscheidungen werden im unmittelbaren Austausch vor Ort getroffen.

Personalmanagement

Der Arbeitsmarkt bleibt in vielen Branchen jenseits von Corona ein Bewerbermarkt. Wer gute Fach- und Führungskräfte bekommen oder halten will, muss sich weiterhin von der Konkurrenz abgrenzen.

Planen & Führen

Es gibt sie, auch jetzt: Erfolgsunternehmen, die weniger mit Liquiditätshilfen die schwierige Zeit überbrücken wollen, sondern perspektivisch und mit neuen Investitionen nach vorne agieren.

Blickpunkt

Jede Inhaberfamilie erlebt irgendwann eine Situation, in der sie den Wert des eigenen Unternehmens ermitteln muss. Sei es zum Beispiel, weil ein Verkauf in Betracht gezogen wird oder die Anteile von Mitgesellschaftern übernommen werden sollen.

Blickpunkt

Ist der Entschluss gefasst, das eigene Unternehmen zu verkaufen beziehungsweise in die Hände eines Nachfolgers zu geben, stehen die Unternehmer häufig vor derselben Herausforderung: Wie und wo finde ich den richtigen Käufer oder Nachfolger für mein Unternehmen?

Blickpunkt

Wann sollten sich Unternehmer darüber Gedanken machen, ob der Verkauf ihres Unternehmens geboten ist? Nach welchen Kriterien können sie dies entscheiden?

Nachfolger im Gespräch

Bei der Gustav Daiber GmbH steht zum Jahreswechsel die Übergabe an die nächste Generation an. Der 43-jährige Kai Gminder wird ab dann die Geschicke des Corporate-Fashion-Herstellers lenken.

Blickpunkt

Das Autohaus Entenmann kann auf eine über 70-jährige Erfolgsgeschichte in Süddeutschland zurückblicken. Im vergangenen Jahr verkaufte Werner Entenmann, seit rund 40 Jahren die zweite Generation an der Spitze, den Familienvertrieb.