Die News April 2022

Das frohe Ei
Mitarbeitende entwickeln mit Spaßfaktor

Erschienen am 5. April 2022

Lesen Sie in Die News April 2022 unter anderem

Bürowelten

Das Familienunternehmen Leonhard plant und realisiert seit 1987 Arbeitswelten und ist bekannt als Büro- und Objekteinrichter sowie ein anerkannter Spezialist in New Work und Co-Working.

Bürowelten

Nicht zuletzt durch die Explosion der Mobilitätskosten wird die temporäre Remote-Arbeit auch künftig zum Alltag gehören.

Planen & Führen

Im Rahmen des EU Green Deals zielt die EU auf Transparenz hinsichtlich der Nachhaltigkeit von Unternehmen und Geschäftsmodellen ab.

Mobilität & Flotte

Klimakrise, volle Bahnen, „Flight Shaming“: Dass die Mobilität sich verändern muss, ist vielen bereits klar und wird immer wieder eindrucksvoll deutlich gemacht.

Blickpunkt

Softwaregestützte Mitarbeiterentwicklung in all ihren Facetten ist ein wichtiges Werkzeug, das Vorteile für alle Beteiligten bringt – auch in der Altenpflege.

Standpunkt

Die aktuelle Bundesregierung plant laut Koalitionsvertrag eine Weiterentwicklung der Unternehmensmitbestimmung. Konkret wird beispielsweise angestrebt, dass verpflichtend ein Aufsichtsrat eingerichtet werden muss, wenn in Summe zwischen 501 und 2.000 Mitarbeitende beschäftigt werden.

Blickpunkt

Junge Fachkräfte sind knapp. Sie wissen um ihren Wert, stellen klare Anforderungen an ihren Arbeitgeber. So reicht es nicht mehr aus, allein durch das Recruiting den Mangel an jungen Fach- und Führungskräften zu beheben.

Planen & Führen

Die Unternehmensnachfolge mit dem Ziel des nachhaltigen Erhalts des Betriebs auch in künftigen Generationen stellt Familienunternehmen vor große Herausforderungen.

Blickpunkt

Wir stecken mittendrin im größten Wandlungsprozess aller Zeiten. Dringender als jemals zuvor werden nun Talente gebraucht, die die Unternehmen mit multiperspektivischem Denken und Handeln in die Zukunft führen.

Blickpunkt

Das Potenzial mittelständischer Familienunternehmen liegt in ihren Beschäftigten. Um die Zukunftsfähigkeit zu sichern, müssen ihre Talente und Fähigkeiten entfaltet und ihre Motivation gestärkt werden.

Blickpunkt

Die Klett-Gruppe ist eines der führenden Bildungsunternehmen in Europa. Im Interview erläutern Lothar Kleiner, Vorstand der Ernst Klett AG, und Andreas Vollmer, Geschäftsführer der Klett Corporate Education Services GmbH, was Mittelständler bei der Weiterentwicklung ihrer Mitarbeitenden beachten sollten.

Nachfolger im Gespräch

Mit Bastian und Lina Elsner ist beim Familienunternehmen Elsner Elektronik der Generationswechsel in vollem Gange. Die Redaktion sprach mit Bastian Elsner über den bisherigen Nachfolgeprozess und unter anderem darüber, warum er keinen Plan B in der Tasche hat.

Blickpunkt

Gerne halten wir uns mit der Debatte auf, inwieweit die Bezeichnung „Humankapital“ den Menschen aus wirtschaftlicher Perspektive abwertet und ihn zusammen mit Sach- und Naturkapital als austauschbare Produktionsfaktoren einordnet.

Recht & Steuern

Wussten Sie, dass der Wert einer Marke am Unternehmenswert durchschnittlich 46 Prozent beträgt? Die Marke als zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen ist in vielen Führungsetagen mittelständischer Unternehmen und Familienunternehmen allerdings immer noch nicht umfassend verankert.

Blickpunkt

In den meisten Firmen erhalten die Mitarbeitenden einen bis drei Schulungstage im Jahr. Am besten am Stück, dann hat man es hinter sich – damit soll dann die Personalentwicklung abgeschlossen sein.

Mobilität & Flotte

ARI Fleet, ein Dienstleister rund um das Thema Fuhrpark, heißt seit Ende März 2022 Holman. Im Interview erläutert Deutschland-Chef Majk Strika, was es mit dem Rebranding auf sich hat und welche Herausforderungen mittelständische Unternehmen im Rahmen ihrer Flottenstrategie meistern müssen.

Planen & Führen

Eine gesundheitliche Krise oder ein Unfall kann eine Familienunternehmerin oder einen Familienunternehmer in voller Gesundheit und in voller unternehmerischer Verantwortung treffen.

Planen & Führen

Vom 6. bis 7. Mai erwartet die Teilnehmer des Familien-Unternehmertages im Hotel Schindlerhof in Nürnberg wieder ein großes Feuerwerk an Inspiration.

Blickpunkt

Interkulturelle Kompetenz gilt als Schlüsselqualifikation und Zukunftskompetenz für dieses Jahrhundert. Wir haben nicht mehr nur globale Handels- und Dienstleistungsmärkte, sondern auch einen immer globaler werdenden Arbeitsmarkt.