Die News Mai 2022

Geduldig wie Charles?
Next Gens im Wartemodus

Erschienen am 5. Mai 2022

Lesen Sie in Die News Mai 2022 unter anderem

Energie & Umwelt

Die Energiewelt ist im Wandel. Unternehmen, die klimafreundliche Stromerzeugung, Eigenverbrauch und E-Mobilität kombinieren, schaffen finanziellen Mehrwert und machen sich unabhängig.

Blickpunkt

Die familieninterne Unternehmensnachfolge sollte aus steuerlicher Sicht langfristig geplant werden. Durch frühzeitige Strukturierungsmaßnahmen und Gestaltungen lassen sich steuerliche Vorteile mit der Sicherung der Einkünfte des bisherigen Unternehmers passgenau kombinieren.

Energie & Umwelt

Ohne Energiewende und Klimaschutz geht es nicht. Der Industrie kommt bei der Dekarbonisierung eine Schlüsselrolle zu, um die Klimaziele zu erreichen.

Blickpunkt

Was können Unternehmerfamilien tun, um die junge Generation an das Familienunternehmen heranzuführen und damit die Chancen für eine familieninterne Nachfolge zu erhöhen?

Energie & Umwelt

Eine defekte Leuchtstofflampe darf nicht in den Hausmüll! Vorsichtig kehren, lüften und den Raum verlassen! So lautet eine Verhaltensanweisung nach dem Brechen einer Leuchtstofflampe im Innenraum.

Bauen & Immobilien

Die verstärkte Nutzung der Flachdächer von Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden könnte vor allem in Ballungsgebieten eine sinnvolle und ertragreiche Herausforderung werden.

Blickpunkt

Mit Friederike Heckmann und ihrem Bruder Martin leitet seit 2020 bereits die dritte Generation die Kemna Druck Kamen GmbH.

Bauen & Immobilien

Die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. (SDK) hat Ende März ihre neue Hauptverwaltung in Fellbach bezogen. Im Fokus stand von Anfang an die Schaffung einer innovative Arbeitsumgebung.

Blickpunkt

Studien wie die des IfM Bonn (2021) belegen, dass von 2022 bis 2026 für rund 200.000 mittelständische Unternehmen in Deutschland die Übergabe in die nächste Generation ansteht.

Blickpunkt

Familienunternehmen zeichnen sich immer wieder durch ihre hohe unternehmerische Flexibilität aus. Doch die Regelung der familieninternen Nachfolge bleibt ein Nadelöhr für viele Familienbetriebe.

Bauen & Immobilien

Rund 2,4 Milliarden zusätzliche Menschen benötigen bis 2050 ein menschenwürdiges Habitat. Dieses umfasst Wohngebäude, Arbeitsplätze, Freizeit- und Bildungsbauten und eine entsprechende Infrastruktur.

Energie & Umwelt

Der Druck auf Unternehmen steigt, mehr in Nachhaltigkeit zu investieren. Doch blanker Aktionismus hilft nicht weiter. Wir brauchen vielmehr eine ganzheitliche Transformation zur Nachhaltigkeit, und zwar jetzt.

Planen & Führen

Der deutsche Mittelstand wird zunehmend durch disruptive Geschäftsmodelle bedroht. Prof. Dr. Arnold Weissman und Pascal Barreuther sind überzeugt, dass Familienunternehmen selbst disruptiv werden müssen und es auch können, damit ihre Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft haben.

Innovation & Technik

Die erfolgreiche Auseinandersetzung mit Themen wie Klimawandel, Energieverbrauch, Umweltschutz oder Ressourcenknappheit ist für die künftige Entwicklung der Menschheit und der Umwelt sehr hilfreich und auf lange Sicht wahrscheinlich auch überlebensnotwendig.

Standpunkt

Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen, auch für die deutsche Wirtschaft, rufen den Staat auf den Plan. Vielleicht gilt es bald, Energie zuzuteilen und bestimmte Unternehmen oder Lieferketten als systemrelevant zu definieren.

Bauen & Immobilien

Mit der Eröffnung des Showrooms „BKS Vernetzte Welten“ Ende vergangenen Jahres in Velbert hat das Familienunternehmen Gretsch-Unitas anlässlich seiner rund 120-jährigen Geschichte ein Zeichen gesetzt, um zu demonstrieren, wie stark man in die Zukunft investiert und Neues entwickelt.

Innovation & Technik

Der Innovationspreis Baden-Württemberg ehrt innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen. Bis zum 31. Mai können sich mittelständische Unternehmen mit ihren technologieoffenen Ideen bewerben.

Blickpunkt

Nicht jedem Familienunternehmen gelingt ein reibungsloser familieninterner Generationswechsel. Daher unterstützt der Verband der Deutschen Drehteile-Industrie seine Mitglieder beim Thema Nachfolge.