News
05. Dezember 2022

Jobrad ist EY Entrepreneur Of The Year

Lesezeit: ca. 1 Minute
Bei der Awardverleihung in Berlin: Dr. Manfred Wittenstein, Prof. Dr. Christine Volkmann, Ulrich Prediger, Sandra Prediger, Holger Tumat, Judith Rakers und Wolfgang Glauner (v.l.). Matthias Rueby

Der Dienstradleasing-Anbieter Jobrad mit Sitz in Freiburg wurde von der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) mit dem diesjährigen EY Entrepreneur Of The Year Award in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. EY zeichnet mit dem Award besondere unternehmerische Leistungen und Innovationskraft, aber auch gesellschaftliches Engagement und eine nachhaltige und werteorientierte Unternehmensführung aus. Bei der Preisverleihung in Berlin nahmen die Gesellschafter Sandra Prediger, Ulrich Prediger und Holger Tumat in Berlin die Auszeichnung für Jobrad als nachhaltiges Unternehmen entgegen. Die Jury ehrt damit das Trio für seine Pionierkraft sowie den unermüdlichen Einsatz für das (Dienst-)Rad als entscheidenden Faktor für eine nachhaltige Verkehrswende. „Als wir das Unternehmen gründeten, wollten wir aus Fahrrädern Diensträder machen. Seither ist es unsere Vision, mehr Menschen aufs Rad zu bringen – und dafür setzen wir uns täglich ein. Der Award spornt uns an, uns weiter für eine nachhaltigere Mobilität einzusetzen“, freuen sich die Preisträger.