Anzeige · News
23. Januar 2023

Beschleunigung durch Interim Management – die Geschwindigkeit macht’s!

Die ersten 100 Tage sind entscheidend, zumindest gilt das für Politiker, im neuen Amt wie auch bei Führungspositionen in der Wirtschaft. Im Interim Management wird eine „100-Tage-Schonfrist“ nicht gegeben und diese benötigen Interim Manager auch nicht.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Ludwig Heuse GmbH

Die ersten 100 Tage sind entscheidend, zumindest gilt das für Politiker, im neuen Amt wie auch bei Führungspositionen in der Wirtschaft. Im Interim Management wird eine „100-Tage-Schonfrist“ nicht gegeben und diese benötigen Interim Manager auch nicht. Nach 10 Projekttagen hat ein Interim Manager einen Plan, wo er ansetzen kann und innerhalb von 30 Tagen hat er die relevanten Themen im Griff. Hinzukommt ein herausragender Return on Interim Management. Bei acht von zehn Projekten wurden mindestens das Doppelte des Interim Management-Honorars erwirtschaftet. In zwei von zehn Fällen sogar das 10-fache. Unterm Strich: Interim Management lohnt sich für alle Beteiligten. Beschleunigen Sie Ihre Prozesse und transformieren Sie Ihr Unternehmen in Highspeed-Quality. Hohe Umsetzungsgeschwindigkeit und passgenaue Expertise bei Ihren Projekten, Vakanzen oder Transformationsvorhaben schaffen Ihnen Erfolg für die Zukunft. Durch den Zugriff auf sein organisch aufgebautes weitreichendes Netzwerk ist Heuse Interim ein entscheidender Partner bei der Besetzung von Interim Management-Projekten vom C-Level bis zur Bereichsleitung und das branchenübergreifend. Heuse Interim gestalten Chancen seit 30 Jahren. Das Heuse-Expertenteam bietet Unternehmen die perfekte Lösung für ihr individuelles Anliegen und ihre Herausforderungen. Die jährliche Studie zur Entwicklung des Interim Management-Marktes wird seit 2001 von Heuse Interim veröffentlicht, mit knapp 1.000 Teilnehmern auch im Jahr 2023 wieder die maßgebliche Informationsquelle zum Markt.

https://www.interim-management.de/referenzen/