Rezensionen
28. April 2015

Lesebuch Familienmediation

In den besten Familien gibt es an und zu Streit – auch in Unternehmerfamilien. Dort bringt der Zwist oft genug nicht nur den Familienfrieden in Gefahr, sondern zusätzlich das Unternehmen, besonders in Nachfolgesituationen. Siegfried Rapp, Mediator und Coach und Gründer des Ludwigsburger Instituts für Konfliktmanagement – Likom, hat ein Buch herausgegeben, in dem 22 außergewöhnliche Mediationen in Familienkonflikten vorgestellt werden.

Die Themengruppen sind vielfältig: Trennung oder Neubeginn, binationale Beziehungen und Erbangelegenheiten sind nur einige davon. Ein Kapitel des Buchs befasst sich speziell mit Konflikten in Unternehmerfamilien. In fünf Beiträgen von unterschiedlichen Autoren werden Themen wie „Vater auf Freiersfüßen“, Gesellschaftertrennung und Nachfolge behandelt. Jeweils an konkreten Fällen mit Originalzitaten wird geschildert, wie Mediation zur Problemlösung beitragen kann.

Das Buch ist keine theoretische Abhandlung, sondern konkret und lebensnah. Der Leser hat so die Möglichkeit, andere auf dem Weg, den sie in Konfliktsituationen gegangen sind, zu begleiten und Parallelen zu ziehen und eventuell Ansätze für die Lösung eigener Probleme mitzunehmen. Die wichtigste Erkenntnis dürfte sein, dass es mitunter hilfreich ist, Hilfe von einer unparteiischen, außenstehenden Person anzunehmen.

Mediation. Konflikte anders lösen!, WinWin-Verlag, ISBN 978-3-9812142-1-5, € 14,95

Tipp: In der Dezemberausgabe 2013 der News finden Sie auf den Seiten 8/9 ein Gespräch mit Herausgeber Siegfried Rapp zum Thema „Führen in Konfliktfällen“.