Neueste Beiträge

Seite 166
News
23. September 2009

„Mr. MP3“ über Kreativität und Innovation

Interview mit Prof. Karlheinz Brandenburg Vom 30.11 bis 3.12. findet in Stuttgart und Ludwigsburg das Creativity World Forum 2009 statt. Dazu werden etwa 1.200 Gäste aus aller Welt erwartet. Die Redaktion sprach mit Prof.

News
17. September 2009

100 Jahre Ferry Porsche

Ferry Porsche im Jahr 1994 an seinem 85. Geburtstag im Porsche Typ 356 „Nr. 1“. „All die anderen haben nicht für sich überlebt, alle dienen sie heute den Großen der Branche als Aushängeschild, als Vehikel – das war niemals das, was Ferry Porsche wollte.

News
08. September 2009

Unternehmer mit Leib und Seele

Wer Gerhard Schubert, Gründer und Chef der Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen in Crailsheim kennen lernt, weiß nach wenigen Minuten, dass der 71-Jährige ein Unternehmer durch und durch ist und es immer sein wird.

News
04. September 2009

Trinkobst von Jungunternehmern trägt Früchte

Sehr erfolgreiche Gründer: Nicolas Lecloux, Inga Koster und Marco Knauf von „True Fruits“. „Am Anfang mussten wir bei Supermarktleitern harte Überzeugungsarbeit leisten“, erinnert sich Inga Koster. Sie ist Geschäftsführerin bei der Bonner Firma True Fruits („Wahre Früchte“).

News
07. August 2009

Wissensmanagement für KMU

Wissensmanagement für KMU: Suchen durch Finden ersetzen Angesichts des demographischen Wandels, der Globalisierung und schnellerer Produktlebenszyklen stellt sich für Unternehmen immer häufiger die Frage nach dem Umgang mit dem Thema Wissensmanagement.

News
03. August 2009

Hilfe, wenn die Kommunikation stockt

Hilfe, wenn die Kommunikation stockt Was Wirtschaftsmediatoren leisten können In einem Unternehmen gibt es immer wieder Konflikte – mit Mitarbeitern, mit Lieferanten, mit Kunden. In der Regel lassen sie sich im gemeinsamen Gespräch lösen, manchmal jedoch landen sie vor Gericht.

News
15. Juli 2009

Familienunternehmen richtig vererben

Das Vererben des Lebenswerks ist für Familienunternehmer ein sehr heikles Thema. Gerade die Erbschaftsteuerreform macht es den Unternehmen nicht leicht, den Betrieb an die nachfolgende Generation zu übergeben. Aber auch ansonsten lauern viele Fallstricke, denn mit einem Testament ist es nicht getan.

News
15. Juli 2009

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Nach längerer Krankheit sollte der Einstieg ins Arbeitsleben stufenweise erfolgen. Es kommt immer wieder vor, dass ein Mitarbeiter länger als sechs Wochen arbeitsunfähig ist, sei es durch langwierige Erkrankung oder Unfallfolgen.